Montag - Freitag: 11.00 - 19.00 +49 (0) 711 / 912 13 879

Dein Brautkleid

Dein Perfektes Hochzeitskleid entwerfe ich individuell mit dir zusammen. So bleibt keiner deiner Wünsche offen und du bist definitiv die Einzige, die dieses Unikat tragen wird!
Auch die Materialauswahl treffen wir zusammen! Hier kannst du aus über 500 Spitzen, Stickereien, Tüllen, Chiffons, Seiden etc. auswählen.

Die Erstellung des Schnittes und das Nähen übernehme ich dann in liebevoller Handarbeit und auf deine Maße und Vorstellungen abgestimmt. So nähern wir uns nach und nach deinem Traumkleid und du bist hautnah bei der Entstehung dabei – kannst sozusagen jeden Schritt mitverfolgen.

Formberatung / Anprobe

Auch wenn du schon eine genaue Vorstellung deines Kleides hast, ist es wichtig, dass du jede Form einmal anprobiert hast. Du würdest dich wundern, wie oft sich Bräute bei der Form des Kleides doch noch umentscheiden. Nachdem wir die perfekte Form für dich gefunden haben, machen wir uns an die Materialauswahl und an den Entwurf.

 

Die Silhouetten

Man unterscheidet generell zwischen 5 Formen

Prinzessin

Das Prinzessinnenkleid eignet sich besonders für Bräute mit schmaler Taille, da diese besonders betont wird. Das Oberteil, meist eine Corsage, ist sehr körpernah geschnitten. Ab der Taille ist der Rock sehr weit ausgestellt und wird oft mit sehr viel Tüll und einem Reifrock gearbeitet.


 

A – Linie

Das A-Linienkleid ist die abgeschwächte Form des Prinzessinnenkleids. Das Oberteil ist ebenfalls sehr figurbetont, der Rock aber nicht ganz so weit ausgestellt. Auf den Reifrock wird bei der A-Linie verzichtet, somit fällt der Stoff etwas leichter. Der Klassiker unter den Brautkleidern eignet sich hervorragend für Bräute, die ihre Hüfte etwas kaschieren wollen.


 

Mermaid

Das Mermaidkleid besitzt eine sehr figurbetonte Silhouette, die bis zum Oberschenkel eng anliegt und ab Höhe Knie weit ausgestellt ist. Sie ist besonders für mutige Frauen geeignet, die ihre Kurven gerne zur Schau stellen.


 

Empire

Das Empirekleid besticht durch ein kurzes Oberteil, das bereits unter der Brust endet. Von da aus fällt der Stoff fließend und meist nur ein bisschen ausgestellt zu Boden. Eine tolle Silhouette für Bräute mit kleiner Oberweite, die durch diese Schnittform schön betont wird. Ebenso kleinen Bräuten steht diese Schnittform perfekt, da der lange Rock optisch streckt und sie größer wirken lässt.


 

Etui

Das Etuikleid ist sehr gerade geschnitten und besticht durch seine schlichte Eleganz. Es ist sowohl für die Kirche als auch für die standesamtliche Trauung bestens geeignet. Ähnlich wie das Mermaidkleid ist diese Silhouette sehr figurbetont und wird oft von mutigen, sehr schlanken Frauen gewählt.

 

Accessoires

Accessoires fertige ich dir sehr gerne passend zu deinem Brautkleid an. Hier sind den Wünschen keine Grenzen gesetzt. Egal ob Schleier, Tasche, Strumpfband, Haarschmuck bis hin zu Trauringkissen, Einstecktücher, Dekoelemente für die Feier oder Lingerie…

 

Materialien

An diesem Punkt könnte ich dir zu jedem einzelnen Material eine Menge erzählen, letztendlich musst du den Stoff aber sehen und dich in ihn verlieben! In meinem Atelier gibt es ein große Auswahl an verschiedensten Stoffen, Spitzen, Stickereien, Tüllen etc. Am besten du kommst vorbei und schaust sie dir an!

Der Ablauf

Unser Weg zu deinem Traumkleid

Erster Termin: Mir ist es als erstes wichtig, DICH kennen zu lernen und mir ein Bild von dir zu machen. Wir besprechen deine generellen Vorstellungen – Form, Materialien, Accessoires etc.
Darauf folgt eine Anprobe der verschiedenen Kleidformen. Auch wenn du schon eine genaue Vorstellung deines Kleides hast, ist es wichtig, dass du jede Form einmal anprobiert hast. Du würdest dich wundern, wie oft sich Bräute bei der Form des Kleides doch noch umentscheiden.

Zweiter Termin: An diesem Tag nehmen wir uns viel Zeit. Gemeinsam entwerfen wir dein persönliches Brautkleid und wählen die passenden Materialien dafür aus. Den Entwurf nimmst du mit nach Hause und kannst dir dann in Ruhe überlegen, ob wir ins Schwarze getroffen haben, oder ob wir doch noch die ein oder andere Änderung vornehmen sollen.

Dritter Termin: Hier liegt unser Augenmerk auf der perfekten Passform. Heute probierst du dein Kleid zunächst in Ersatzmaterial, wir prüfen die Passform und nehmen die letzten Änderungen vor.

Vierter Termin: Endlich ist es soweit! Heute ist der Anprobetermin deines fertigen Brautkleides. Dieser sollte idealerweise ca. 2 Wochen vor der Hochzeit statt finden, um die perfekte Passform an deinem wichtigen Tag zu garantieren. Für diesen Termin nehmen wir uns auch wieder ganz viel Zeit und feiern zum Abschluss unseren gemeinsamen Weg mit einem Glas Sekt. 

Auch zwischen den Terminen bleiben wir in engem Kontakt, stimmen uns ab und ich halte dich natürlich über den Stand deines Kleides auf dem Laufenden

Preisgestaltung

Je nach Stoffauswahl, Stil und schnitttechnischem Aufwand variiert der Preis für ein maßgeschneidertes Brautkleid.
Er beginnt ab 2000€.
Komm doch gerne zu einem ersten Beratungsgespräch vorbei, dann erstelle ich dir dein persönliches Angebot.
Der erste Termin ist selbstverständlich kostenlos.